Skip to main content

Chia Samen sind wahre Wundersamen. Denn in diesen Samen stecken sehr viele Vitamine, Proteine, Antioxidantien und Mineralstoffe drin, die unser Körper für ein gesundes Funktionieren benötigt. Bei einer gesunden Lebensweise und vor allem Ernährung, gehören Chia Samen einfach in das Programm mit hinein. Denn dieses Superfood enthält 16 Mal mehr Magnesium als Brokkoli, das 9-fache mehr an Omega-3 Fettsäuren als Lachs, 8 Mal mehr Antioxidantien als Orangen, 4-fache an Calcium im Gegensatz zur Vollmich, 4-fache an Eisen im Vergleich zum Spinat (oder 8 Mal so viel wie in Linsen) und so viele Ballaststoffe wie Leinsamen. Aber nicht nur diese wichtigen Stoffe sind enthalten, sondern auch zahlreiche Vitamine, wie Vitamin A, B, E und C, Kalium, Zink, Natrium, Phosphor, unterschiedliche Aminosäuren sowie viele weitere wichtige Vitamine und Mineralstoffe die der Körper benötigt. Studien haben ergeben, dass die Chia Samen auf eine natürliche Art und Weise das Blut verdünnen. Das mindert das Risiko eines Schlaganfalls oder Herzinfarkt, deutlich. Außerdem wird der Blutzuckerspiegel positiv beeinflusst und wird besser reguliert.

Chia Samen

Chia Samen und deren übernatürliche Wirkung wurden bereits in der Antike entdeckt. So haben Mittelamerikanische Langstreckenläufer, Krieger oder Reisende aus vorspanischer Zeit Chia Samen im Gepäck. Wir kennen diese Samen häufig in Müsli, Joghurt etc. In der früheren Zeit wurden diese z. B. gemahlen, um sie leichter zu transportieren. Obendrein haben die Samen eine nahezu unbegrenzte Haltbarkeit. Sie machen nicht nur satt und liefern enorm viel kraft und Energie, sondern die Chia Pflanze wurde auch als Heilpflanze verwendet.

 

Was ist in Chia Samen enthalten?

Antioxidantien: Diese sind in unterschiedlichen Obst- und Gemüsesorten enthalten, so auch in Nüssen, Ölsaaten und naturbelassenen Ölen und Fetten sowie in dunkler Schokolade oder Wein. Aber auch Chia Samen liefern diese wichtigen Nährstoffe. Antioxidantien helfen dabei Krebszellen am Wachstum zu hindern und schützen die Zellen vor freien Radikalen, welche in übermäßiger Menge für den Organismus schädlich sein können.

Ballaststoffe: Auf die empfohlene Tagesmenge an Chia Samen kommen ca. 5 Gramm Ballaststoffe. Das hilft dabei, mit Chia Samen abnehmen zu können. Denn die Wundersamen macht sättigen schneller und die Sättigung hält eine Zeit lang an. Des Weiteren wird die Verdauung dadurch gefördert, das große Mengen an Wasser gebunden werden. Durch unterschiedliche Ballaststoffe in der Nahrung wird verstärkt Gallensäure ausgeschieden. Diese Gallensäure muss nachgebildet werden und dafür wird Cholesterin notwendig, was den Cholesterinspiegel im Blut senkt. Damit sind Chia Samen gesund, nicht nur wegen Senkung des Cholesterinspiegels, sondern, weil diese Wundersamen noch viele weitere Funktionen und Effekte besitzen.

So ist z. B. der Kohlenhydrat-Abbau verlangsamt, wodurch weniger Insulin in den Organismus gelangt. Auch hier unterstützen die Chia Samen die gesundheit und fördern so Diabetes-Kranke oder Personen, welche körperliche Leistung vollbringen müssen. Bei Diäten helfen sie, Heißhungerattacken zu vermeiden sowie, dass man in Unterzucker gerät.

 

Calcium: Calcium ist wichtig für den Aufbau und Verstärkung von Knochen, daher muss also ausreichend Calcium zu sich genommen werden, um den Skelettaufbau zu stärken. Aber auch für die Blutgerinnung, Nervenreizübertragung, Energiestoffwechse und gegen Muskelkrämpfe ist Calcium essentiell. Chia Samen enthalten deutlich mehr Calcium als ein Glas Milch und das bereits mit nur einem Esslöffel.

Eisen: Chia Samen decken den täglichen Eisenbedarf zu 12%. Auf 15 Gramm Chia Samen kommen somit ca. 1,3 mg Eisen, was deutlich mehr ist als bei Spinat. Eisen ist wichtig für die Sauerstoffversorgung im Organismus, da es Sauerstoff bindet, was auch einen positiven Effekt auf die geistige Leistungsfähigkeit haben kann.

Kalium: Kalium ist wichtig für die Muskel- und Nervenfunktionen im Körper. Mit ca. 80 mg Kalium in 15 Gramm Chia Samen, wird ca. 4 % des Tagesbedarfs gedeckt. Kalium hilft bei Durchfall, Darmlähmung, Muskelschwäche sowie gestörte Herztätigkeit. Daher ist es ebenfalls ein wichtiger Baustein, der in ausreichender Menge zu sich genommen werden sollte.

Kupfer: Mit nur 15 Gramm an Chia Samen werden bereits 15% an dem Tagesbedarf von Kupfer gedeckt, was zur Eisenbildung, Stärkung des Immunsystems, bei der Wundheilung und Aufbau von Gewebe bentötigt wird.

Mangan: Mangan ist für den Aufbau von Bindegewebe wichtig. Außerdem ist es bei der Synthese von Proteinen beteiligt, sodass Aminosäuren abgebaut werden können, welche für den Körper wichtig sind. Mangan ist bei der Herstellung von Melanin (Pigmente) und Dopamin (Neurotransmitter) ein wichtiger Bestandteil. Es dient außerdem dazu, dass Vitamin B1 besser verwertet wird und wird für die Bildung von Glukose benötigt. 6% des täglichen Bedarfs wird durch 15 Gramm Chia Samen abgedeckt.

Natrium: Natrium ist wichtig für den Wasserhaushalt im Körper, für Blutflüssigkeit und Blutdruck sowie für einen ausgeglichenen Säure-Blasen Haushalt. Ein Natriummangel stört außerdem die Nervenimpulse.

Magnesium: 15 Gramm Chia Samen decken ca. 14% des Tagesbedarfs ab. Magnesium ist wichtig für die Nerven und Muskeln, den Fettstoffwechsel sowie den Schlaf-Wachrythmus. Auch im Falle von Stress wird Magnesium benötigt, hier steigt der Bedarf an Magensium sogar an. Auch bei chronischen Krankheiten wie Tinnitus, Migräne oder Muskelverspannungen hilft Magnesium.

Omega-3 Fettsäuren: Chia Samen einen sehr hohen Anteil an Omega-3 Fettsäuren. Auf 100 Gramm kommen so ungefähr 19 Gramm zusammen. Damit liefern die Chia Samen einen sehr hohen Anteil an benötigten Omega-3 Fettsäuren, bzw. es wird damit der Tagesbedarf gleich 3 mal gedeckt. Omega-3 Fettsäuren sind für die Regulierung für verschiedenen Funktionen im Zusammenhang mit Blut verantwortlich. So wird der Blutdruck reguliert, aber auch Blutfettwerte sowie die Blutgerinnung.

Durch diese Regulierung wird eine bessere Gehirndurchblutung gesorgt, der Serotoninspielgel wird erhöht, welcher die geistige Leistungsfähigkeit fördert. Dadurch werden auch Depressionen vorgebeugt, außerdem wird der Stoffwechselvorgang durchd ie Eiweisssynthese angeregt, ebenso wie der Zellstoffwechsel. Chia Samen sind auch für Haut und Haare gut und liefern die notwendige Feuchtigkeit und Spannkraft für diese. Ebenso sind die Wundersamen gut für Bildung körpereigener Abwehrzellen sowie zum Schutz von Infektionskrankheiten. Um die Wirkungen der Omega-3 Fettsäuren richtig auszunutzen, sollten auch Omega-6 Fettsäuren in der richtigen Menge eingenommen werden. Das optimale Verhältnis ist 1 zu 3, was durch die Chia Samen geliefert wird.

Phosphor: Phosphor sorgt gemeinsam mit Calcium für die Festigkeit von Knochen und Zähnen, ist ein Akteur bei der Energiegewinnung, Aufbau von Zellwänden und dient aus Puffersubstanz im Blut. Bei 15 Gramm Chia Samen wird 16% des täglichen Bedarfs an Phosphor abgedeckt.

Proteine: Zu über 20% bestehen die Chia Samen aus Proteinen. Proteine, bzw. die Aminosäuren steuern sämtliche Körperfunktionen und liefern die notwendige Energie, die der Körper benötigt. Chia Samen sind pflanzliche Proteinspender, was für die Gewinnung von Eiweiß – vor allem für Veganer – ganz wichtig ist. Eiweiß ist für den Muskelaufbau wichtig, aber auch um den Appetit zu zügeln sowie Cholesterinwerte und Leberfettwerte zu senken. Damit kann die Ernährung für Sportler, die einen erhöhten Eiweißbedarf haben, noch vielseitiger gestaltet werden.

Vitamin A: Vitamin A (Retinol) wird mit nur 15 Gramm Chia Samen zu 5% abgedeckt. Dabei ist Vitamin A wichtig für die Wachstumsprozesse von vielen Zellen. Aber auch beim Wachstum der Knochen hilft es mit und unterstützt wichtige Vorgänge bei der Fortpflanzung. Gut für die Sinne ist Vitamin A ebenfalls. Damit ist es vor allem für Augen (sehen), Ohren (hören) und Nase (riechen) wichtig. Es sorgt außerdem auch dafür, dass Schleimhäute und Haut gesund gehalten werden.

Vitamin B1: 15 Gramm der Wundersamen decken 5% des Tagesbedarfs an Vitamin B1 (Thiamin) ab. Vitamin B1 ist ein wichtiger Lieferant für Nervenzellen und unterstützt den Abbau von Kohlenhydraten.

Vitamin B2: Vitamin B2 oder auch Riboflavin bzw. Lactoflavin genannt, hilft bei der Umwandlung von Nahrung in Energie. Vitamin B2 hilft also beim Stoffwechsel und wandelt Kohlenhydrate, Fette und Eiweiße in Energie um. Außerdem unterstützt Vitamin B2 die Wirkung von Vitamin B3 und Vitamin B6 im Körper.

Vitamin B3: Vitamin B3 (Niacin) hilft beim Aufbau von Haut und Muskeln, stärkt das Nervensystem, hilft dem Körper beim Entgiften, stärk das Bindegewebe und ist für eine geregelte Verdauung wichtig. Außerdem ist Vitamin B3 wichtig für die Erholung des Körpers sowie für den Eiweiß, Fett- und Kohlenhydratstoffwechsel. Eine schöne, gesunde und glatte Haut gibt es noch mit dazu. Die Tagesration Chia Samen deckt den Tagesbedarf von Vitamin B3 zu 10% ab.

Vitamin B6: Vitamin B6 (Pyridoxin) unterstützt das Immunsystem und trägt zum Aufbau sowie Schutz von Nervenverbindungen bei. Außerdem werden so die Hormonaktivitäten beeinflusst. Zusätzlich verhilft es der Bildung des roten Blutfarbstoffs.

Vitamin B7: Vitamin B7 (Biotin) ist wichtig für gesunde Haut, Haare und Nägel. Außerdem unterstützt Biotin den Fett- und Eiweißstoffwechsel und sorgt dafür, dass die im Erbgut enthaltenen Informationen korrekt umgesetzt werden.

Vitamin C: Vitamin C (Ascorbinsäure) ist ein Antioxidant und fängt die freien Radikale ein, damit sie dem Körper nicht schädigen können. Außerdem ist Vitamin C gut für das Immunsystem, fördert Stoffwechselvorgänge und hilft beim Aufbau von Bindegewebe, Botenstoffe und Hormonbildung. Außerdem verhilft es der Aufnahme von Eisen im Darm und trägt dazu bei, krebserregende Stickstoffverbindungen, welche in Lebensmittel enthalten sind unschädlich zu machen.

Vitamin E: Vitamin E (Tocopherol) ist das Zellschutzvitamin und schützt damit die Körperzellen vor negativen Einflüsen, wie z. B. freien Radikalen (aggressive Sauerstoffverbindungen). Es hilft beim Fettstoffwechsel und pflegt außerdem die Haut.

Zink: Zink hilft bei vielen Stoffwechselvorgängen mit, unter anderem auch bei der Eiweißsynthese und Zellenteilung. Damit ist es für die Haut, Haare und Wundheilung von Bedeutung. Auch für zahlreiche Hormone im Körper ist Zink wichtig. Außerdem verhilft es der Spermienproduktion, Blutbildung, Verdauung und wirkt beim Immunsystem mit.

 

Weitere Wirkungen von Chia Samen

Chia Samen kaufen

Viele wichtige Vitamine und Mineralstoffe werden von Chia Samen geliefert. Auch die sehr wichtigen OMEGA-3 Fettsäuren werden in einer über der täglich notwendigen Dosis geliefert, was aber keineswegs negativ ist. Außerdem werden Antioxidantien, Eiweiß und Ballaststoffe geliefert.

Wer sich sportlich sehr stark betätigt, wie zum Beispiel Leistungssport, der kann mit Chia Samen Dehydrationen vermeiden, da die Wundersamen viel Wasser binden, wenn sie eingeweicht werden.

Abnehmen mit Chia Samen

Wenn Sie mehr Kalorien zu sich nehmen als Sie verbrennen und Ihre Ernährung falsch ist, dann nehmen Sie zu. Wer abnehmen möchte, verringert die Menge an Nahrung die er zu sich nimmt. Dadurch kann es sein, dass der Körper auf den Energiesparmodus schaltet und somit weniger Kalorien verbraucht. Der Effekt der Diät ist nicht ersichtlich, sondern ganz im Gegenteil, es tritt meistens der Jojo-Effekt ein, was die Diät also nutzlos gemacht hat. Außerdem können so wichtige Vitamine und Mineralstoffe vergessen worden sein und dem Körper nicht hinzugefügt worden. Das ist nicht gut, denn am Ende fehlen diese Vitamine und Mineralstoffe. Am besten ist also eine komplette Umstellung der Ernährung.

Abnehmen mit Chia Samen ist aus verschiedenen Gründen möglich. Denn sie machen lange satt, was das Abnehmen mit Chia Samen so vorteilhaft macht, vor allem weil es auf eine gesunde Art und Weise geschieht. Es wird viel Flüssigkeit aufgenommen und gebunden. Da es bei der Zubereitung sowie im Darm geschieht, ist es notwendig, viel zu trinken. Das Sättigungsgefühl wird dadurch erreicht, weil die Chia Samen aufgequellt werden.

Die enthaltenen Ballaststoffe unterstützen dies weiter, da die Kohlenhydrate nur langsam im Körper freigesetzt werden. Es finden keine Heißhungerattacken statt, weil der Blutzuckerspiegel ausgewogen bleibt. Auch bzgl. Unterzucker braucht man sich keine Sorgen machen, sodass die Laune nicht negativ beeinflusst wird und die eigene Leistungsfähigkeit bleibt erhalten.

Ein Müsli ist ohnhin gesund und hält lange satt. Mischt man hier noch Chia Samen hinein, so hält der Effekt noch länger an. Natürlich können Chia Samen auch in Joghurt, Brotaufstrich, Smoothie oder beim Kochen hinzugefügt werden. Wobei beim Kochen ist es wichtig, dass diese nicht am Anfang hinzugefügt werden, damit die wertvollen Chia Samen nicht verbrennen. In Kombination mit ausreichend Bewegung wird das Abnehmen zur Freude. Für die Definition des Körpers, kann gezielter Muskelaufbau betrieben werden.

Chia Samen Buchtipp

Bessere Figur mit Chia Samen und gesünder Leben

Wenn Sie eine schönere Figur haben möchten, dann können Sie mit Chia-Samen eine bessere / schönere Figur erlangen. Denn Chia-Samen helfen beim Abnehmen und versorgen den Körper mit vielen wichtigen Nährstoffen. Außerdem haben Chia-Samen

  • nur sehr wenig Kalorien
  • viele Ballaststoffe
  • viele Vitamine
  • viele Mineralstoffe
  • ausreichend Eiweiß, woraus wichtige Aminosäuren gebildet werden können
  • überdurchschnittlich viel OMEGA-3 Fettsäuren
  • gutes Verhätlnis von OMEGA-3 und OMEGA-6 Fettsäuren
  • ausreichend Antioxidantien
  • und vieles mehr.

Damit helfen Chiasamen auf verschiedenste Art und Weise. So ist eine Low-Carb-Diät möglich und auch für Muskelaufbau sowie auch für Vegetarier und Veganer gut geeignet. Keine Hungerattacken mehr, sondern gezielte und gesunde Ernährung für einen gesunden und vitalen Körper. Damit ist Ihr Körper auch bei geistiger und körperlicher Belastung stark und fit.

Kein Sodbrennen, Entschlackung, Entgiftung und Reinigung des Körpers, speziell des Darms sind ebenfalls wichtige Aspekte von Chia-Samen. Regulierung der Blutversorgung und des Blutzuckerspiegels, Steigerung der Laune, Senkung des Cholesterinspiegels sowie positive Beeinflussung von Blutfettwerten, Blutdruck und Stoffwechsel sind nur einige positive Wirkungen der Wundersamen.

 

Chia Samen senken Cholesterinspiegel

Für einen gesunden Kreislauf und Blutverlauf ist es wichtig, dass die Arterien frei sind, sprich, weder verengt, noch verkalkt. Denn wenn es dem so ist, kann es zu Schlaganfällen oder Herzinfarkten führen. Menschen die rauchen, sich zu wenig bewegen und womöglich noch an Übergewicht leiden in Kombination mit erhöhtem Blutdruck, für die ist ein hoher Cholesterinwert risikoreich. Spätestens jetzt ist eine Ernährungsumstellung wichtig, damit Sie weiterhin gesund bleiben und Ihre Gesundheit fördern. Machen Sie die Chia Samen zu einem Bestandteil Ihres Frühstücks und ggf. zum Abendessen.

Chia Samen und die Zellenregeneration

Hat man sich verletzt, so braucht der Körper eine Zeit bis die angeschlagene Stelle verheilt ist und sich somit neue Zellen gebildet haben. Aber auch nach einer Operation oder einem anstrengenden Training ist eine schnelle Zellenregenration wichtig. Um den Körper dabei zu unterstützen, ist eine gesunde Ernährung von hoher Bedeutung. Daher ist die Integration von Chia Samen in das Frühstück wichtig. Das hilft Ihnen dabei sich länger satt zu fühlen und unterstützt obendrein den Körper bei der Zellregeneration und Bildung von neuem Gewebe sowie Muskelaufbau. Außerdem wird so auch der Stoffwechsel angeregt und Sie können sich an der erhöhten Gesundheit und Vitalität erfreuen. Ihr Körper wird es Ihnen danken.

Chia Samen fördern Wundheilung

Verletzt man sich beim Sport, schlägt man sich das Knie oder den Ellenbogen auf, dann hat der Körper erst einmal etwas zu tun. Er muss neue Zellen bilden, damit die neuen Zellen diese Stellen erstezen kann, die Wundheilung setzt ein. Damit diese Wundheilung unterstüzt werden kann, muss dem Körper ausreichend Vitamine und Mineralstoffe hinzugefügt werden, welche die Zellbildung, Zellregeneration und somit die Wundheilung unterstützen. Das kann mit den Chia Samen erreicht werden. Denn diese enthalten nicht nur die notwendigen B-Vitamine, sondern auch Aminosäuren, Spurenelemente und viele weitere wichtige Nährstoffe für den Körper, welche auch die Zellregeneration, Zellenbildung sowie Wundheilung unterstützen.

Gesundes Herz mit Chia Samen

OMEGA-3 Fettsäuren sind für den Körper sehr wichtig. Damit der Herz-Kreislauf in Schwung bleibt, ist es wichtig, ausreichend an OMEGA-3 Fettsäuren zu sich zu nehmen. Des Weiteren ist auf ein gesundes Verhältnis von OMEGA-3 und OMEGA-6 Fettsäuren zu achten, sowie auf einen ausgewogenen Cholesterinhaushalt. Damit sinken die Herz-Kreislauferkrankungen, Durchblutung wird verbessert, ggf. erhöhter Blutdruck geht zurück und Sie bleiben fit.

Je weiter die Wundersamen untersucht und je mehr Recherchen angestellt werden, desto mehr Anwedungsbereiche und Vielseitigkeit der Chia Samen wird herausgefunden. Nur eine kurze Auflistung der positiven Wirkungen von Chia Samen:

  • Senkung des Blutdrucks,
  • Verbesserung der Durchblutung,
  • Senkung des Cholesterienspiegels
  • Regulierung des Blutzuckerspiegels
  • Positive Wirkung auf das Immunsystem
  • Positive Wirkung auf das Nervensystem
  • Unterstützung bei der Entgiftung des Körpers
  • Bildung von neuem Bindegewebe
  • uvm.

Schon in der Antike haben die Maya und Azteken die Wichtigkeit von diesen Chiasamen herausgefunden. Diese wurden dort zur Entgiftung, Bindung von Säuren und Förderung deren Ausscheidungen verwendet. Aber auch für die Behandlung von Wunden (Zellenregeneration), Gelenkschmerzen, Reizdarm und Sobrennen wurden Chiasamen verwendet.

Chia Samen gegen Sodbrennen

Sodbrennen entsteht dann, wenn die Magensäure aus dem Magen gelangt. Magensäure ist für die Zersetzung der zu sich genommenen Nahrung notwendig. Wenn diese also aus dem Magen gelangt, entsteht Sodebrennen. Dies fühlt sich wie ein leichter und brennender Schmerz, im Bereich zwischen Magen und Brustbein, damit verbunden ist das saure Aufstoßen. Die unangenehmen Symptone werden vom Schließmuskel, welcher die Speiseröhre und den Magen verbindet und Speisereste samt der aggresseiven Magensäure zurückfließen lässt, ausgelöst.

Ursuchen für das Sodbrennen können Stress, ein gereizter Magen, aber auch ein zu fettes Essen sein. Außerdem ist übermäßiges und vieles Essen ebenfalls eine mögliche Ursache. Bei Schwangeren kann Sodbrennen dadurch ausgelöst werden, dass der Fötus auf den Magen drückt. Bei akuten Problem ist eine ärtzliche Untersuchung anzuraten.

Am Anfang kann eine Ernährungsumstellung helfen sowie die Chia Samen in Verbindung mit Wasser zur Bindung dieser überschüssigen Magensäure. Damit wird das Sodbrennen in Schacht gehalten.

Chia Samen bei Glutenunverträglichkeit

Allergien sind in der heutigen Zeit nicht wegzudenken und es werden leider immer mehr. Aber auch Unverträglichkeiten gegen Lebensmittel sind an der Tagesordnung, wenn auch unterschiedlich. So kann eine Glutenunverträglichkeit bei vielen Menschen festgestellt werden. Damit können Weizenmehl-Produkte schlecht oder gar nicht verdaut werden. Darauf können Haut, Verdauung und Atmung reagieren. Je stärker die Unverträglichkeit, desto heftiger auch die Reaktionen der betroffenen Personen. Da Chia Samen glutenfrei sind, können auch diese Personen diese Wundersamen in ihre Ernährung mit aufnehmen.

Chia Samen kaufen

 

Chia Samen bei Diabetes

Diabetes Typ 2 oder auch Zuckerkrankheit genannt, ist immer häufiger anzutreten. Der Grund dafür ist, dass der Körper nicht ausreichend Insulin produzieren oder es nicht ausreichend verwerten kann. Damit kann der Blutzuckerspielgen nicht ordnungsgemäß geregelt werden. Diese Zuckerkrankheit sollte schnellstmöglich weitestgehend behandelt werden, da ansonsten mit schwerwiegenden Folgen gerechnet werden kann.

Eine Entspannung der Situation bzgl. Diabetes kann eine sofortige und radikale Umstellung der Ernährung und Lebensweise bringen. Auch hier kann mit den Chia Samen der gewünschte Erfolg erzielt werden. Denn die in den Chia Samen enthaltenen Ballaststoffe helfen dabei, dass komplexte Kohlenhydrate langsam vom Körper aufgenommen werden. Bei diesem Vorgang wird nur wenig Glukose gebildet, was den Blutzuckerspielge konstant bleiben lässt. Somit passen Chiasamen also sehr gut auf den Speiseplan eines Diabetekers.

Chia Samen gegen Arthrose und Gelenkschmerzen

Arthrose ist nicht nur eine Angelegenheit für ältere Menschen, sondern kann auch junge Menschen betreffen. Denn Arthrose, verbunden mit chronischen Gelenkschmerzen, bis hin zu Einschränkungen im Bewegungsapparat, betrifft nahezu alle Altersklassen. Ein Verschleiß der Knorpelschicht in den Gelenken ist häufig die Ursache für Arthrose.

Bewegungsmangel gepaart mit Übergewicht, Fehlstellungen oder Fehlbelastungen, Verletzungen oder Blutungen können das Gelenk instabil werden lassen. Wenn Arthrose genetisch bedingt ist, dann kann dies natürlich auch ein möglicher Auslöser sein sowie Stoffwechselerkrankungen. Die Knorpelschicht wird immer dünner, weil der Gelenkspalt sich verkleinert. Deutliche Anzeigen für Arthrose sind demnach Schmerzen in der Bewegung, morgendliche Steifheit sowie Anlaufschmerz.

„Unterstützt“ wird das Ganze nochmals dadurch, dass der Organismus die Abrieb-Rückstände im betroffenen Gelenk, Gewebe- und Zellreste zerstörter Knorpel- und Knochenstubstanz abzubauen. Denn dadurch findet die Bildung von Enzymen statt, welche die noch vorhandene Knorpelschicht weiter angreifen und damit den Enzündungsprozess fördern. In diesem Stadium kann ein starker Ruheschmerz wahrgenommen werden. Um dem entgegenzuwirken und die noch vorhandene Knorpelschicht zu erhalten, ist es wichtig, dass die Entzündung im Gelenk aufgehalten wird und das natürlich rechtzeitig.

Arthritischen Erkrankungen kann mit Chia Samen entgegengewirkt werden. Auch hier ist die Wirkung durch die OMEGA-3 Fettsäuren und dem hohen Anteil von Calcium von Vorteil. Aufgrund der Zellregeneration, Unterstützung von Wundheilung, enthalten von Antioxidantien sowie weiterer zahlreicher Vitamine und Mineralstoffe sind Chia Samen eine sehr gute Möglichkeit dieser Erkrankung entgegenzuwirken.

Chia Samen & Reizdarmsyndrom

Blähungen und Bauchschmerzen sind meist zwei Eigenschaften, welche in Kombination auftreten und keineswegs angenehm sind. Meist ist es gepaart mit einer unregelmäßigen Verdauung sowie Depressionen und ggf. sogar Angstzuständen. Angst und Depressionen vor z. B. Blähungen in der Öffentlichkeit, bei Terminen oder Freunden. Hier kann mithilfe von Chia Samen entgegengewirkt werden. Denn diese wirken ausgleichend und gut auf die Darmfunktion. Es wird Flüssigkeit aufgenommen und gebunden, sodass die Chia-Samen aufquellen im Darm.

Das Volumen wird dabei um ein vielfaches vergrößert, einhergehend mit höherem Stuhlvolumen verbunden mit der Reinigung des gesamten Darms. Aber auch gegen Verstopfung helfen die Wundersamen. Denn die nicht löslischen Ballaststoffe regen die Darmtätigkeit an, zugleich wird die Aufnahme sowie Verwertung von wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen im Darm angeregt, was eine entgiftende Wirkung hat. Der hohe Anteil an OMEGA-3 Fettsäuren hilft dabei, dass die Stressymptone sowie Depressionen gemildert werden. Aufgrund der Abwanderung der negativen Gedanken und der psychischen Belastung wird der Magen entlastet und die Verdauung verbessert und angeregt. Dies wiederum hat positive Auswirkungen auf Ihr Wohlbefinden.

Eine bekannte Autoimmunerkrankung ist die Zöliake. Dabei wird die Darmschleimhaut vom Immunsystem angegriffen, indem gluteinhaltige Nahrung verdaut wird. Glutenhaltige Nahrung sollte ohnehin vermieden werden, da Gluten in Verdacht steht, zu einer chronischen Schilddrüsenentzündung, dem sogenannten Hashimoto-Syndrom beizutragen. Die Meidung von Nahrungsmitteln ohne Gluten ist nicht so einfach. Denn Gluten versteckt sich in vielen verschiedenen Nahrungsmitteln. In Chia-Samen steckt kein Gluten drin, sodass sie ohne Bedenken gegessen werden können. Auch Brot, Müslis, Joghurts, Suppen, Soßen, Gebäck und vieles mehr, lässt sich mit anderem Gemüse oder Lebensmittel verbinden.

Chia Samen um Körper zu entwässern

Den Körper zu entwässern kann manchmal sehr wichtig sein, vor allem dann, wenn man dazu neigt, Wasser im Gewebe anzulagern. Bei der Entwässerung des Körpers können einige Lebensmittel wie Reis, Spargel oder Kartoffel helfen. Aber auch zahlreiche Kräuter, Erdbeeren oder verschiedene Teesorten. Abführende und verdauungsfördernde Lebensmittel helfen ebenfalls dabei, den Körper zu entwässern. Eins sollten Sie bei einer Entwässerungskur stets beachten, ausreichend zu trinken und auf ausreichend Bewegung zu achten. Mit Chia Samen kann die Entwässerung des Körpers ebenfalls vorgenommen werden. Dabei wird außerdem die Reduktion des Gewichts unterstützt und die Versorgung des Körpers mit vielen wichtigen Nährstoffen.

Chia-Samen und Schilddrücksenerkrankungen

Die Schilddrüse ist ein lebenswichtiges Organ, welches lebenswichtige Hormone für den Stoffwechsel produziert. Störungen der Schilddrüse (Unterfunktion) kann dazu führen, dass mit einer Gewichtszunahme, Leistungs- sowie Konzentrationsabfall und Depressionen gerechnet werden muss. Aber auch Kälteempfindlichkeit, Müdigkeit, Antriebslosigkeit und erhöhte Blutfettwerte sind Symptome der Schilddrüsenunterfunktion.

Bei einer Schilddrüsenüberfunktion wird die Schilddrüse größer. Damit ist sie nicht nur spürbar, sondern meist auch sichtbar. Dadurch werden mehr Hormone produziert, als der Körper tatsächlich benötigt. Die damit einhergehenden Symptome können ständiges Hungergefühl, erhöhte Nervosität, Schlafstörungen, erhöhter Blutdruck, Haarausfall oder Herzrasen sein.

Anstatt der Einnahme von verschiedenen Medikamenten kann die Ernährung umgestellt werden und Chia Samen in die Ernährung integriert werden, um die Schilddrüsenüberfunktion zu mildern oder sogar zu bekämpfen. Denn diese liefern zahlreiche Vitamine und Mineralstoffe, wie z. B. Selen, Zink, Spurenelemente, Phosphor und OMEGA-3 und OMEGA-6 Fettsäuren. Darmreinigung, Entgiftung, Milderung von Depressionen und Senkung des Blutdrucks werden mit Chia-Samen bekräftigt. Damit werden Nährstoffe besser aufgenommen und verwertet. Der Kreislauf kommt in Schwung, Verdauung wird besser und der Hormonhaushalt ins Gleichgewicht gebracht.

Chia Samen in die tägliche Ernährung integrieren

Chia Samen sind sehr vielseitige und lassen sich gut in die Ernährung mit integrieren. Außerdem sind sie geschmacks- und geruchsneutral, was die Einsatzzwecke noch weiter ausdehnt. In Joghurts, Müslis, Smoothies, Soßen und vieles mehr lassen sich die Wundersamen mit einmischen. Die empfohlene Tagesmenge an Chiasamen in Deutschland ist mit 15 Gramm angegeben, in den USA z. B. 50 Gramm. Dies kann von Land zu Land unterschiedlich sein.

Mögliche Chia Samen Rezepte wären unter anderem:

Sprossen für Salat: Aufgrund der Keimfreudigkeit von Chiasamen können in einem Keramik-Schälchen aus den Samen vitaminreiche Sprossen für den Salat gezüchtet werden.

Chia Samen sind glutenfrei: Gerade für Menschen mit einer Glutenunverträglichkeit sind Chia Samen ganz gut geeignet. Denn diese sind gluteinfrei. Damit können sie andere cerealien ersetzen und beispielsweise auf Joghurt gestreut werden.

Smoothies mit Chia Samen: In vielen unterschiedlichen Smoothies können Chia-Samen hinzugefügt werden. Damit kann die Zuführung von Vitaminen und Nährstoffen erweitert und verstärkt werden.

Chia-Samen in Brot und Gebäck: Brot, Gebäck oder Cracker können mit den Wundersamen sehr gut hergestellt werden. Das sorgte für eine ausreichende Vitaminzufuhr und Chia-Samen sind gluteinfrei. Außerdem sättigt das Brot besser und hat eine länger anhaltende Sättigung. Auch der Blutzuckerspiegel wird so gesenkt, bzw. steigt nicht so stark an, wie bei dem Verzehr von z. B. Weißbrot.

Chia Samen Buchtipp

Vegatarisch / Vegan mit Chia Samen

Vegetarier und Veganer haben oft das Problem, dass sie nicht ausreichend Lebensmittel finden, welche ihnen zusagen und noch darüber hinaus über ausreichend viele Vitamine und Mineralstoffe verfügen. Besonders Veganer haben diese große Herausforderung. Chia Samen enthalten alle lebensnotwendigen und für den Körper benötigten Mineralstoffe und Vitamine, sodass diese perfekt in die Ernährung integriert werden können.

Da Chiasamen rein pflanzlich sind, sind sie für Vegetarier und Veganer bestens geeignet. Außerdem sind Chiasamen glutenfrei, was für Menschen mit einer Glutenunverträglichkeit von großer Bedeutung sein dürfte. Damit sind die Wundersamen wirklich vielseitig einsetzbar und sehr einfach in die tägliche Ernährung integrierbar. Sie können sich über zahlreiche Vitamine und Mineralstoffe, höhere Gesundheit und Vitalität freuen.

Chia Samen kaufen