Skip to main content

Die Chia Pflanze und die Chia Samen, ein Wunder der Natur. Durch die vielen Vitamine und Mineralstoffe ist dieses Lebensmittel immer stärker im Kommen. Viele Sportler und Wissenschaftler beschäftigen sich damit. Denn Gesundheit und Vitalität werden immer wichtiger, vor allem das Thema Superfood. Schließlich möchte jeder gesund sein und möglichst viele Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente seinem Körper zuführen.

Chia Pflanze Seite

 

 

Chia Pflanze Informationen

Die Chia Pflange gehört zur Familie der Lippenblütler und wächst in Mexiko, Guatemala, Bolivien und auch in Australien. Hier wird sie angebaut, wächst und gedeiht, denn sie liebt Tropen und Subtropen. Da die Pflanze mit dem Salbei verwandt ist, werden auch die Chia Pflanzen bis zu 2 Meter hoch, blühen violett und auch nur Juli bist August. Lediglich die obersten Spitzen, die Samenkapsel werden verwendet und daraus die wertvollen Heilsamen gewonnen.

Die Geschichte der Chia Pflanze

Bereits vor über 4000 Jahren wurde die Chia Pflanze im heutigen Süd- und Mittelamerika von den Maya, Azteken, Inkas und weiteren Stämmen und Lebenskulturen als eines der wichtigsten Nahrungsmitteln angesehen. Sie haben gemerkt, dass durch den Verzehr von Chia Samen das Sättigungsgefühl länger anhielt. Aber nicht nur das längere Sättigungsgefühl war hier ein positiver Faktor, sondern auch die Ausdauer und erhöhte physische sowie geistige Leistungsfähigkeit wurde verbessert. Ebenso wurde bemerkt, dass die Verdauung verbessert wurde und allgemein die Gesundheit der Konsumenten.

Im 16ten Jahrhundert haben die spanischen Eroberer das Azteken-Reich zerschlagen und zugleich auch die wertvolle Pflanze in Vergessenheit geraten lassen. Sie nahmen die Pflanze mit nach Spanien, dort hieß sie auch Salvia Hispanica, was etwas irreführend war.

Lange Zeit blieb die Pflanze danach für den Menschen unentdeckt. Oft wurde sie nicht für den Konsum von Menschen, sondern eher als Tiernahrung verwendet. Allerdings wird die Pflanze nun wieder immer beliebter und rückt verstärkt in den Vordergrund. Heute ist sie auch kaum mehr wegzudenken. Seit 2013 hat die Chia Pflanze auch den Weg in die EU geschafft.

Chia Samen – Anbau und Pflege

Ursprünglich wie auch heute wird die Chia Pflanze hauptsächlich in Mexiko, Guatemala, Bolivien und Australien angebaut. Dafür haben die Chia Bauern entsprechende Maschinen, damit das Saatgut in die Rillen ausgebracht werden. Geerntet werden die Samenkapseln anschließend in November. Danach folgt eine Reinigung der Körner und nach diesem Prozess werden sie verpackt und anschließend exportiert.

Wenn die Bedingungen passen, kann die Pflanze auch hier in Europa angebaut werden. Um ebenfalls ernten zu können, ist ein guter warmer und sonniger Platz notwendig. Der Boden an sich ist für die Chia Pflanze nebensächlich. Denn auch eine längere Trockenzeit und nährstoffarmen Boden wird sie überleben. Wobei sie natürlich eine regelmäßige Bewässerung (keine Staunässe) und guten Boden bevorzugt. Aber die Chia Pflanze mag keinen Frost, sodass der gewählte Zeitraum nicht in der kalten Jahreszeit mit Frosttagen liegen darf.

Das Saatgut kann bereits im Frühjahr in Töpfe oder Blumenkästen ausgestreut werden. Mit nur etwas Erde bedecken reicht schon vollkommen aus. Bei einer Größe von ca. 5 cm kann die Chia Pflanze schon ins Freiland und somit im heimischen Garten gepflanzt werden. In September kann dann mit der Blüte gerechnet werden. Geerntet kann sie dann aber nach weiteren ca. 45 frostfreien Tagen. Sollte es Frost geben, kann es durchaus passieren, dass die Ernte ausbleibt, da es die Chia Pflanze nicht gewohnt ist.

Wenn Sie die Samen ernten, dann schütteln Sie die Samen vorsichtig ab, damit nicht zu viel verloren geht, schließlich ist das viel Arbeit gewesen, bis zur Ernte.

Chia Pflanze und die gesunden Chia Samen

Wenn Sie nun die wertvollen Chia Samen gewonnen haben, dann können Sie diese auf viele unterschiedliche Arten einsetzen und sich über die vielen verschiedenen Vitaminen und Mineralstoffen freuen. Denn nicht nur der hohe Anteil an Eisen, Magnesium, Calcium, Phosphor, sondern auch der hohe Anteil an OMEGA-3 und OMEGA-6 Fettsäuren ist wichtig für den Körper.

Mit Chia Samen Rezepten können Sie die Heilsamen spielend einfach in Ihre tägliche Ernährung integrieren. Und wenn Sie Vegetarier und Veganer sind, so brauchen Sie sich keine Gedanken machen, denn es handelt sich um Samen. Vielmehr können Sie aufatmen, da diese Wundersamen viele wichtige Nährstoffe enthalten und beim Konsum von Ihrem Körper gut aufgenommen werden können.

Personen mit Allergie gegen Gluten können ebenfalls aufatmen, da Chia Samen frei von Gluten sind. Ebenso auch cholesterinfrei und reich an Ballaststoffen und noch dazu kalorienarm. Damit werden Sie sich nicht nur vital und gesund fühlen, sondern es auch sein.

Chia Samen kaufen